Bernadette Ruhwinkel

Dr. med., FMH Psychiatrie und Psychotherapie

MAS Supervision und Coaching in Organisationen ZFH

Bernadette Ruhwinkel, Dr. med., FMH Psychiatrie und Psychotherapie MAS Supervision und Coaching in Organisationen ZFH ist auch Co-Leiterin im Resilienz-Atelier sowie Referentin im Resilienz-Seminar wie auch Inneres Team-Seminar.

Seit 2001 arbeite ich mit Menschen in der zweiten Lebenshälfte psychotherapeutisch und habe viele in unterschiedlichsten Lebenskrisen begleitet und von ihnen gelernt.

Ich bin langjährige Dozentin in der Aus- und Weiterbildung von Psychotherapeuten und Coaches unter anderem am Institut für Ökologisch-systemische Therapie (IÖST), an der medizinischen Fakultät der Uni Zürich und an der ZHAW.

Meine Motivation

Eine Idee reift

Durch meine Tätigkeit als Psychiaterin und Psychotherapeutin begleite ich Menschen in Lebenskrisen. Dabei fällt mir auf, dass es bestimmte Haltungen und Überzeugungen, aber auch praktische Herangehensweisen gibt, die in Lebenskrisen als besonders hilfreich erlebt werden. Das innere Netz, das Menschen auffangen kann, schien bei vielen sehr ähnliche Bestandteile zu haben.

In der Literatur fand ich in den systemischen Grundhaltungen und in der Resilienz-Forschung klare Bestätigungen für meine Beobachtungen. Die Idee, dies im präventiven Sinne den Menschen zu vermitteln, damit sie für weitere kritische Lebensereignisse besser gerüstet sind, oder anders ausgedrückt, um ihre psychische Abwehr zu stärken, ist bei mir über die Jahre gereift.

Gemeinsam geht es besser

Ein Glücksfall ist das fachliche Zusammentreffen mit Herrn Dr. Michael Buchmann. Durch eine intensive Auseinandersetzung zum Thema Resilienz, bei der wir unser Wissen, unsere unterschiedlichen Perspektiven und Lebenserfahrungen einbrachten, sind die hier vorliegenden Seminare entstanden.

Bernadette Ruhwinkel hilft Betroffenen, das innere Netz der Resilienz, das Menschen in der Krise auffangen kann, zu finden.
Bernadette Ruhwinkel unterstützt speziell ältere Menschen in kritischen Lebenslagen.

Meine Ziele

Ich möchte mit dem gesamten Angebot des Resilienz-Ateliers einen Beitrag leisten, um Menschen in kritischen Lebensphasen und bevor sie krank werden, mehr Zugang zu ihren Selbstheilungskräften, ihren Stärken und Ressourcen zu ermöglichen.

Ich freue mich auf all die Herausforderungen, die sich durch diese Aufgabe ergeben.